Emil Nolde Museum

Über Emil Nolde Museum:

Seit 1957 finden im historischen Wohn- und Atelierhaus des Malers Emil Nolde jährlich wechselnde Ausstellungen statt. Die Jahresausstellung 2014 trägt den Titel „Emil Nolde: Die absolute Ursprünglichkeit“ und beschert dem Besucher mit 168 Exponaten aus unterschiedlichen Werkbereichen und Schaffensphasen des Künstlers ein faszinierendes Erlebnis inmitten der nordfriesischen Idylle.

Im Forum der Stiftung erwartet den Besucher eine biographische Ausstellung und ein Film, die Emil Noldes Leben dokumentieren und veranschaulichen. Ausgestellte Originaldokumente, handschriftliche Briefe, Fotos und kleine Besonderheiten lassen ein lebendiges Bild des Künstlers entstehen.

Noldes Garten war sein persönliches Paradies. Wie auch sein Wohnhaus hat er ihn selbst entworfen und bis ins kleinste Detail genau geplant. Noch heute wird der Garten nach Noldes Vorgaben bewirtschaftet und bietet zu jeder Jahreszeit reizvolle Stimmungen und Ausblicke.

Die einzigartige Kombination historischer Dokumentation, Lebenswerk und Kunst von Weltrang machen die Nolde Stiftung Seebüll zu einem der bedeutendsten Künstlermuseen in Deutschland.

Geschäftszeiten

Montag 10:00–18:00
Dienstag 10:00–18:00
Mittwoch 10:00–18:00
Donnerstag 10:00–18:00
Freitag 10:00–18:00
Samstag 10:00–18:00
Sonntag 10:00–18:00

Änderung vorschlagen

Unsere Kontaktdaten

Emil Nolde Museum
Seebüll 31
25927 Neukirchen
04664 983930

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: