Phänomenta in Flensburg

Über Phänomenta in Flensburg:

Mitmachen und Anfassen erlaubt - In der Phänomenta, dem Flensburger Science Center, wird die Welt der Naturwissenschaft und Technik erforscht: An den interaktiven Stationen kommen Besucher jeden Alters naturwissenschaftlichen Phänomenen auf die Spur. Ob allein, mit Freunden, mit der Familie, mit der Schulklasse oder den Arbeitskollegen beim Betriebsausflug - hier wird jeder zum Forscher. Denn Physik macht Spaß - das zeigt die Phänomenta!

Die Ausstellung bietet über 170 Stationen zu verschiedenen Themenschwerpunkten, an denen die Besucher experimentieren und ausprobieren können. Im Lichtlosen Tasten zum Beispiel bewegt man sich in totaler Dunkelheit vorwärts. Zerrspiegel, der schräge Raum, Lichtprojektionen oder drehende Scheiben verwirren und trainieren Auge und Gehirn. Zahlreiche dreidimensionale mathematische Stationen laden ein zum stundenlangen Knobeln und Grübeln. Licht und Töne, Lachen und Gespräche und jede Menge Bewegung erfüllen die gesamte Ausstellung. Allen großen und kleinen Forschern stehen die Phänomenta-Türen in Flensburg, direkt am Nordertor an insgesamt 362 Tagen im Jahr offen.

Und in den Schulferien gibt es täglich spannenden Workshops für alle zwischen 8 und 14 Jahren. Außerdem können Geburtstagskinder hier eine besonders faszinierende Feier erleben. Weitere Besonderheiten sind die Hugo-Eckner-Ausstellung (weltberühmter Pioneer der Luftschifffahrt) und das „Große Wasservergnügen“ im Sommer.

Unsere Premiumpartner
Unser Flensburg

Unsere Kontaktdaten

Phänomenta in Flensburg
Norderstraße 157-163
24939 Flensburg

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: