Wetter | Flensburg
12,2 °C

Presseeinladung

Presseeinladung

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Thema „Wirtschaftshafen Flensburg“ wird politisch kontrovers diskutiert. Dabei wird der Hafen in Apenrade immer wieder als Alternative ins Gespräch gebracht.

Am kommenden Donnerstag, 22.03.2018, greifen Vertreter*innen aus Politik und Verwaltung das Thema auf und besichtigen im Rahmen des „Hafendialogs im Grenzdreieck“ den Flensburger Hafen.

Um 14:45 Uhr soll ein Fazit des Besuches gezogen und ein Ausblick gewagt werden.

Dieses findet in Verbindung mit einem Pressegespräch statt, zu dem wir Sie ins Hafenbüro, Harniskai 7, einladen.

Es nehmen teil:

Sønderborg Kommune:

Anne Schulz, Projektleiterin

Stadt Flensburg:

Simone Lange, Oberbürgermeisterin

Arne Rüstemeier, Stv. Vorsitzender des Planungsausschusses

Erika Vollmer, Stv. Vorsitzende des Hauptausschusses

Dr. Peter Schroeders, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Klimaschutz

Fatma Aygül, Projektleiterin

 

Aabenraa Kommune:

Thomas Andresen, Bürgermeister

Philip Tietje, Vorsitzender des Wachstumsausschusses für Land und Stadt

Erwin Andresen, Vorsitzender des Hafenausschusses

Kim Brandt, Stadtratsmitglied

Jesper Kærgård, Projektleiter

Magriet P. Jansen, Wirtschaftsförderungsberaterin

 

Gäste:

Dr. Lars Stemmler, Bremenports International

Markus Pahl, Städt. Sanierungsträger

Michael Otten, WIREG

Paul Hemkentokrax, Flensburger Hafen GmbH

Presseeinladungen der Stadt Flensburg richten sich ausschließlich an Vertreterinnen und Vertreter der Medien. Auf Verlangen ist ein Presseausweis vorzulegen.

Pressekontakt: Stadt Flensburg, Christian Reimer

- PRESSESERVICE-ENDE -->

Teile diesen Artikel: