Wetter | Flensburg
12,8 °C

Mit dem Bus zur Abiprüfung

Mit dem Bus zur Abiprüfung

Aktiv Bus Flensburg setzt zusätzliche Einsatzwagen ein

 Am Dienstag, 21. April beginnen in Schleswig-Holstein die Abiturprüfungen und einen Tag später die Prüfungsvorbereitungen der weiteren Schulabschlussklassen. Das Flensburger Stadtverkehrsunternehmen Aktiv Bus appelliert an die Schülerinnen und Schüler, sich an diesen Tagen frühzeitig auf den Weg zur Schule zu machen.

Für die Linien der Aktiv Bus gilt auch in der nächsten Woche noch der Sonderfahrplan, der auf der Homepage des Unternehmens sowie in den Fahrplan-Apps von NAH.SH und DB Navigator abgerufen werden kann. Zusätzlich zum Fahrplanangebot werden ab Dienstag morgendliche Einsatzwagen fahren. Diese begleiten die regulären Busse, um diese zu entlasten.

Zu diesen Zeiten werden Einsatzwagen eingesetzt: Um 6:57 Uhr von der Haltestelle Am Lachsbach über den ZOB zur Ziegeleistraße, um 7:03 Uhr als Linie 2 von der Haltestelle Am Lachsbach zum ZOB, um 6:59 Uhr als Linie 3 vom Marienhölzungsweg in Richtung Solitüde, um 7:04 Uhr als Linie 3 vom Twedter Plack in Richtung Marienhölzungsweg, um 7:10 Uhr als Linie 5 Ring B vom ZOB, um 6:54 Uhr als Linie 11 vom Twedter Plack in Richtung Weiche, um 7:01 Uhr als Linie 11 vom Nikolaus-Matthiesen-Weg in Richtung Twedter Plack und um 6:48 Uhr als Linie 12 von der Gartenstadt Weiche über die Gartenstadtallee in Richtung ZOB. Weitere drei Fahrzeuge stehen für kurzfristige Zusatzfahrten bereit.

Diese Zeiten und weitere Informationen für Schülerinnen und Schüler zur aktuellen Situation im Busverkehr hat das Unternehmen in einer Sondermeldung auf seiner Homepage www.aktiv-bus.de veröffentlicht, damit der Start in die Prüfungen stressfrei beginnen kann.

Insbesondere wird auch noch einmal auf die Einplanung zeitlicher Puffer, die Einhaltung von Abstandsregeln und die dringende Empfehlung der Bundesregierung hingewiesen, im ÖPNV eine Nase-Mund-Maske zu tragen.

Teile diesen Artikel: