Wetter | Flensburg
8,4 °C

Einladung zur Gedenkveranstaltung für Ehrenbürgerin Renate Delfs

Einladung zur Gedenkveranstaltung für Ehrenbürgerin Renate Delfs

Die Stadt Flensburg lädt ein zur öffentlichen Gedenkfeier für die im Mai verstorbene Ehrenbürgerin Renate Delfs. Die Gedenkveranstaltung findet statt am Dienstag, 12. Juni um 18 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses.

Folgendes Programm ist vorgesehen: Nach Begrüßung durch Oberbürgermeisterin Lange wird Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar die städtische Gedenkansprache halten. Andreas Delfs, einer der Söhne der Verstorbenen, wird anschließen, um einen persönlichen Ein- und Rückblick auf den Privat- und Familienmenschen Renate Delfs zu gewähren.

Aus Hamburg reist an der ehemalige Moderator und Sänger Rüdiger Wolff, langjähriger Freund von Renate Delfs, der in Begleitung von Akkordeonspieler Jakob Neugebauer zwei Lieder vortragen wird, die der verstorbenen Pazifistin besonders am Herzen gelegen haben.

Ebenso aus dem Kreise von Freunden und Weggefährten wird sich erinnern Dr. Bernhard Gleim, ehemaliger Fernsehfilm-und Unterhaltungschef bei Radio Bremen, der sich seit der Redaktion der Serien „Nicht von schlechten Eltern“, „Aus gutem Haus“ und „Großstadtrevier“ Delfs sehr verbunden fühlt.

Die Flensburgerin Marlies Schumacher wird mit den Gästen eine Zeitreise unternehmen und erzählen, wie sie ihre Freundin Renate als Menschen und außerordentliche Persönlichkeit erlebt hat und wie die Zusammenarbeit war, als sie gemeinsam dem Ensemble der Niederdeutschen Bühne angehörten.

Regisseur Lars Jessen und Schauspieler Jens Münchow, die beide durch ihre Berufe Renate Delfs kennen und zu schätzen gelernt haben, werden ebenfalls anwesend sein, um der Verstorbenen zu gedenken. Sie lesen aus dem Buch „Erzähl mir von gestern“, welches Delfs zusammen mit Schauspielerin Rike Schmid geschrieben hatte.

Den musikalischen Rahmen bietet der Flensburger Musiker Rasmus Hoffmeister, bekannt aus The Voice of Germany, der neben eigenen Songs ein Lied von Andreas Fahnert (Santiano) vortragen wird, welches dieser anlässlich des 80. Geburtstags für Renate Delfs geschrieben hatte. Fahnert selbst wird als Gast kommen.   

Während der Veranstaltung besteht die Möglichkeit, sich in ein Kondolenzbuch einzutragen.

Die Veranstaltung ist öffentlich, die Kapazitäten im Rathaus sind jedoch begrenzt. Aus organisatorischen Gründen wird daher um Anmeldung gebeten per E-Mail unter ove.kathrin@flensburg.de oder callsen.britta@flensburg.de oder per Telefon unter 851565 oder 852100.

Pressekontakt: Stadt Flensburg, Kathrin Ove

Teile diesen Artikel: