Aktuelles

1.200 Flensburger Schülerinnen und Schüler wappnen sich gegen Stress

1.200 Flensburger Schülerinnen und Schüler wappnen sich gegen Stress

1.200 Flensburger Schülerinnen und Schüler wappnen sich gegen Stress
Rundgang mit OBin Simone Lange über Messe mit Workshops zur Vorbeugung von / zum Schutz bei Sucht, Gewalt, Kriminalität und Missbrauch

Flensburg. Zum 10. Jubiläumsjahrs des Beratungsportals www.hast-du-stress.de wurde erstmalig eine Flensburger Präventionsmesse für Schüler ins Leben gerufen. Am Eröffnungstag, Mittwoch, 7. November laden wir Sie daher herzlich zu einem Pressetermin mit Rundgang ein, damit sich einen Eindruck vom Großprojekt verschaffen können, an dem rund 45 Flensburger Schulklassen teilnehmen. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr im Lehrerzimmer des Bildungszentrums am Sandberg (1. OG, ausgeschildert), Schulze-Delitzsch-Straße 2.

Im Gespräch und bei Rundgang stehen Ihnen zur Verfügung:

Oberbürgermeisterin Simone Lange, Schirmherrin der Flensburger Präventionsmesse und Vorsitzende des Kriminalpräventiven Rats
Christian Ide, Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg, Messe-Koordinator
Hermann Reissig, Kriminalpräventiver Verein der Stadt Flensburg, Hauptsponsor
Nicolai Altmark, Diakonisches Suchthilfezentrum Flensburg Oliver Nitsch, ProFamilia

(Cyber-) Mobbing, Ärger in der Schule, Streit in der Familie sind nur wenige von vielen Faktoren, die dazu führen können, dass Jugendliche extremen Stresssituationen ausgesetzt sind. Die Zahl an Hilfsorganisationen und Beratungsangeboten, die dem Belasteten in diese Lage unter die Arme greifen können, ist groß und übersichtlich im Beratungsportal www.hast-du-stress.de zusammengefasst.

Woran die Inanspruchnahme dieser Hilfeleistungen jedoch oftmals noch scheitert, ist das Überschreiten der Hemmschwelle bzw. der Schritt vom anonymen Internet- zum realen Beratungsangebot.

Zum 10. Jubiläumsjahrs des Beratungsportals www.hast-du-stress.de wurde daher die Flensburger Präventionsmesse  ins Leben gerufen. Vor Ort können sich die Jugendlichen daher an Ständen bei engagierten Mitmenschen informieren, Kontakt aufnehmen und in Workshops praxisnah erproben, wie man sich für unterschiedlichste Stresssituationen wappnen kann.

Über Ihre Teilnahme am Pressetermin sowie redaktionelle Berichterstattung freuen wir uns!
Pressekontakt: Kathrin Ove

Kontaktdaten:
Stadt Flensburg
Pressestelle des Rathauses
Tel. 04 61 / 85 - 25 42
Fax 04 61 / 85 - 21 71
E-Mail: pressestelle@flensburg.de

Teile diesen Artikel: