Wetter | Flensburg
8,5 °C

Wenn sie tanzt, tanzt sie in Flensburg: Max Giesinger kommt 2020

Wenn sie tanzt, tanzt sie in Flensburg: Max Giesinger kommt 2020
 

Mit seiner aktuellen Tour Die Reise hat Max Giesinger seine bisher größte Tour gespielt. Mehr als 60.000 Fans sangen und feierten mit ihm und ließen sich von dem 31-jährigen Sänger begeistern. Wer den smarten Musiker aus Waldbronn verpasst hat, bekommt eine zweite Chance in 2020.

Betrachtet man den Karriereverlauf von Max Giesinger, lässt sich sagen: Ein kometenhafter Aufstieg nach Lehrbuch! Mit seiner Teilnahme in der ersten Staffel von The Voice of Germany legte er den Grundstein für seine musikalische Karriere. Zum Sieg reichte es 2012 zwar leider nicht, sondern nur Platz 4. Doch das Feuer um ihn erlosch trotzdem nicht. Viel mehr begann Max Giesinger erst jetzt die Rampe zu nutzen, die ihm gebaut wurde.

Sieben Jahre später kann Max Giesinger auf eine Reise zurückblicken, die er in seinem aktuellen Album verarbeitet. Höhen und Tiefen, Erfolge und Rückschläge: Die ganze Klaviatur an Erfahrungen bringt er in den einfühlsamen Songs zum Ausdruck, mit denen er im Sommer sein Publikum in emotionale und ausgelassene Stimmung versetzte. Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Tour sogar zusätzlich ins kommende Frühjahr verlängert. Unter anderem schaut Giesinger am 24. März 2020 im Deutschen Haus Flensburg vorbei. Tickets für den Zusatztermin im Norden gibt es unter https://www.eventim.de zu kaufen.

 

Vom Self-Publisher zum Sommerhit


Dass Max Giesinger mit Zusatzterminen arbeiten muss, um die Nachfrage nach seiner Person zu decken, wäre während der Arbeit an seinem ersten Album noch undenkbar gewesen. Damals musste er nämlich auf die Unterstützung einer Crowdfunding-Kampagne zurückgreifen, um die Finanzierung zu stemmen. Sein zweites Album Der Junge, der rennt wurde anschließend dank einer Plattenfirma zum nationalen Durchbruch für ihn. Seine Single 80 Millionen avancierte zum Sommerhit 2016 und sicherte ihm Platinstatus. Auch die weiteren Auskopplungen aus dem Album Wenn sie tanzt oder Roulette stiegen senkrecht in die Charts ein.

Seine Wurzeln hat der Sänger aber nie vergessen. Seit mehreren Staffeln sitzt Giesinger in regelmäßigen Abständen als Juror bei The Voice of Germany und sucht dort nach neuen Talenten. Viel Arbeit für den jungen Künstler, der sich damit in den Dienst eines langanhaltenden Trends stellt. Das Interesse an Castingshows ist ungebrochen und weitet sich immer weiter aus. Was früher lediglich auf den TV-Bildschirm beschränkt war, ist nun auch auf anderen Ebenen erlebbar. So kann unter  https://casino.betfair.com/de-de/ die britische Castingshow Britain’s Got Talent als Slot Game erlebt werden. Mit Noten, Mikrofonen und weiteren musikalischen Elementen aus der Show wird die beliebte Sendung hier zum Spielvergnügen. Die Konkurrenzsendung Deutschland sucht den Superstar schickt dagegen regelmäßig ihre Finalisten und Teilnehmer nach Staffelende auf Tour durch Deutschland, war aber in der Vergangenheit auch schon in verschiedenen Spielformen verfügbar.  

 

Quelle: Pixabay

 

 

Zurück zu den Anfängen


Aktuell konzentriert sich Max Giesinger jedoch auf das bevorstehende Frühjahr und probt derzeit für die kommenden Termine. Neben Flensburg stehen noch Saarbrücken, Wilhelmshaven oder Chemnitz auf dem neuen Tourplan. Für alle Fans, die es nicht erwarten können, lohnt sich ein Blick auf https://www.the-voice-of-germany.de. Hier lässt sich das Finale der Talentshow mit Max Giesinger noch einmal anschauen und zeigt den Moment, der für ihn zum Sprungbrett in eine unvergleichliche Musikkarriere wurde. Sein Song Dach der Welt war allem Anschein nach perfekt gewählt und führte ihn tatsächlich an die Spitze.

Teile diesen Artikel: