Wetter | Flensburg
7,7 °C

SEO

Steigerung der Sichtbarkeit von einem eigenen Blog

Immer mehr Internetnutzer teilen ihre Interessen oder Leidenschaften online. Einer der beliebtesten Kanäle hierfür, ist ein eigener Blog. Die größte Herausforderung ist dabei, möglichst viele Personen zu erreichen. Neben guten und relevanten Inhalten, gibt es noch weitere Faktoren zu berücksichtigen, um eine höhere Sichtbarkeit zu erreichen und in den Suchergebnissen bei Google vorne zu erscheinen.

 

Wie erstellt man einen Blog?

Um einen Blog zu erstellen gibt es mittlerweile eine Vielzahl an Systemen. Das wohl bekannteste System für einen Blog ist Wordpress. Es lässt sich relativ einfach installieren und auch pflegen. Neben dem sogenannten Content-Management-System (CMS) braucht man noch eine Domain und Webspace. Hier gibt es eine große Auswahl an Anbietern, welche schon für einen kleinen Betrag ein Gesamtpakt anbieten.

 

Die richtigen Inhalte für den eigenen Blog

Das Wichtigste für einen erfolgreichen Blog sind die eigentlichen Inhalte. Der Blog sollte einen klaren Schwerpunkt haben und seine Expertise in diesem Bereich zeigen.

Die Texte sollten dabei SEO-konform geschrieben werden. Hierbei gibt es einige Punkte zu beachten. Hilfe bekommt man hierzu beispielsweise mit einer SEO Agentur in Hamburg.

Die Texte müssen eine saubere Struktur haben oder je nach Thema eine bestimmte Keyworddichte aufweisen. Neben reinen Text sollten auch Inhalte wie Bilder oder Videos erstellt und genutzt werden. Die Nutzer erwarten heutzutage eher neue und interessante Medien, als nur reine Textblöcke. Eine gute Mischung von Text, Bild und Video versprechen die beste Wahrnehmung.

Um dauerhaft erfolgreich zu sein und auch für die Suchmaschine Google an Relevanz zu gewinnen, müssen regelmäßig gute Inhalte erstellt und veröffentlicht werden. Nur wenn man kontinuierlich am Blog arbeitet, wird man mehr Nutzer generieren und in den Suchmaschinen nach vorne kommen. Hier empfiehlt es sich einen Redaktionsplan zu erstellen. So hat man eine klare Übersicht über bevorstehende Termine und Themen. Dies erleichtert in der Regel das Erstellen von Inhalten sehr.

 

Externe Faktoren um die Sichtbarkeit zu steigern

Neben dem Inhalt gibt es auch externe Faktoren, welche die Sichtbarkeit bei Google steigern können. Verlinkungen von anderen themenrelevanten Seiten auf den eigenen Blog werden von Suchmaschinen in der Regel positiv bewertet und verbessern das Ranking in den Suchergebnissen. Wichtig hierbei ist, dass die Webseiten, welche auf den eigenen Blog verweisen, selber gute Inhalte oder eine gutes Ranking bei Suchmaschinen haben.

Für Suchmaschinen sind Verlinkungen hierbei wie als Empfehlung zu bewerten.

Um solche Empfehlungen bzw. Verlinkungen zu generieren, empfiehlt es sich themenrelevante Seiten zu suchen und auf den Webseitenbetreiber zuzugehen.

 

Mit viel Arbeit zum erfolgreichen Blog

Wichtig dabei ist, dass nur durch kontinuierliche Arbeit das Ranking in den Suchmaschinen verbessert werden kann und man so die Weichen für die Zukunft stellen kann.

Um einen eigenen Blog zu erstellen und nachhaltig erfolgreich damit zu sein, ist etwas Arbeit notwendig. Berücksichtigt man die oben genannten Punkte, kann man die Sichtbarkeit seines eigenen Blogs nachhaltig steigern.

 

Teile diesen Artikel: