Holnis Spitze

Über Holnis Spitze:

Wer seinen Fuß an den Strand von Holnis Spitze setzt, der befindet sich an der nördlichsten Stelle des deutschen Festlandes, nur die Spitze der Insel Sylt ragt noch etwas weiter gen Norden. Der Blick über das Wasser trifft auf der anderen Seite der Förde immer auf Dänemark. Bei klarer Sicht ist gut der Yachthafen von Gråsten (Gravenstein), rechts davon die Kirche von Broager mit den markanten Doppeltürmen zu erkennen.

Die Halbinsel Holnis erstreckt sich mit einer Länge von etwa 6 km nördlich von Glücksburg in die Flensburger Förde. Holnis trennt die Innen- von der Außenförde und ist in ihrer heutigen Gestalt Resultat der letzten Kaltzeit, die für die Erschaffung der Landschaft an der Flensburger Förde und der gesamten Ostseeküste verantwortlich zeichnet. Besonders hervorzuheben ist die Steilküste an der Westseite Holnis‘, welche ein lebendiger Zeuge der tektonischen Verformungen der damaligen Zeit ist.

Ein Großteil der Halbinsel Holnis ist heute Naturschutzgebiet und es gelten entsprechende Einschränkungen für den Verkehr – auch den per pedes. Der Strand von Holnis eignet sich hervorragend zum Wandern und Angeln, aber auch Sonnenhungrige kommen auf ihre Kosten.

Service für Sie

- Naturstrand
- teilweise sehr flaches Wasser
- Restaurant
- kostenfreie Parkplätze
- gut geeignet für Naturliebhaber, Kinder, „Sehleute“ und Wanderer
- öfter Hunde
- vom Parklplatz zum Strand ca. 600 Meter Fußweg

Geschäftszeiten

24/7

Unsere Kontaktdaten

Holnis Spitze
Holnisser Fährstraße
24960 Glücksburg

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: