Brunsnæs - DK

Brunsnæs - DK

Brunsnæs - DK

Über Brunsnæs - DK:

Der kleine Ort Brunsnæs an der Flensburger Förde bietet vor allem Anglern einen hervorragenden seichten Strand mit Aussicht auf den Fang von Hering oder Meerforelle. Doch auch Sehleute oder Spaziergänger kommen hier auf ihre Kosten, so führt z.B. der Gendarmsti am Strand entlang. Geht man ein paar hundert Meter nach Süden, so lässt man die wenigen Häuser des kleinen Dorfes schnell hinter sich und ist in der Regel mit sich und der Förde allein.

Von Brunsnaes gab es früher eine Fährverbindung zum gegenüber liegenden Holnis. Diese wurde bereits Anfang des dreizehnten Jahrhunderts etabliert, da zu der Zeit das Rude-Klos­ter gegründet wurde. Das Rude-Kloster war mit der Kirche in Broager verbunden und so mussten die Mönche regelmäßig die Förde überqueren.

Durch den Bau der Eisenbahn nach Flensburg und weiter nach Norden verlor die Fährverbindung ihre Bedeutung und so wurde sie bereits 1865 eingestellt. Von den damaligen Fähranlegern in Brunsnæs auf der nördlichen und Holnis auf der gegenüber liegenden Seite sind heute nur noch die Reste in Form von Steinbuhnen zu sehen. In den letzten Jahren gab es Bestrebungen, die alte Fährlinie wieder zu beleben und das Übersetzen von Personen und Fahrrädern zu ermöglichen.

Service für Sie

- Naturstrand
- kostenloser Parkplatz
- kleine Mole

- sehr gut geeignet für Angler (Meerforellen, Hering)

Geschäftszeiten

24/7

Unsere Kontaktdaten

Brunsnæs - DK
Brunsnæs-Fjordvejen 35A
6310 6310 Broager, Dänemark

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: