Dampferpavillon & Waschhaus & Lagerschuppen

Dampferpavillon & Waschhaus & Lagerschuppen

Über Dampferpavillon & Waschhaus & Lagerschuppen:

In ihrer Glanzzeit vor dem Ersten Weltkrieg prägte die Flotte der Fördedampfer mit ihrem regen Personen- und Frachtverkehr den Flensburger Hafen. Die sommerlichen Ausflugsfahrten entwickelten sich zum allgemeinen Freizeitvergnügen. Während man andernorts mit der Kleinbahn „raus ins Grüne“ fuhr, nahm man in Flensburg das Schiff. 

Für Fahrkartenverkauf, Abfertigung und Aufenthalt gab es immer ein Gebäude direkt an der Schiffbrücke. Bis zum ersten Weltkrieg stand dort ein, dem Bahnhof in Wladiwostok nachempfundener Dampfschiff–Pavillon von dem aus die Dampfer ablegten, später dann ein moderner Terminal für die Butterschiffe.

Der jetzige kleine gelbe Dampferpavillon wurde 2005 mit Landesfördermitteln gebaut und dient dem Salondampfer ALEXANDRA als Lagerraum und für den Fahrkartenverkauf.

Das kleine Waschhaus mit dem Pyramidendach und die Lagerschuppen wurden2005  im Rahmen einer Fördermaßnahme des Landes gebaut. Beide Gebäude werden vom Verein Klassische Yachten betrieben. Der Lagerschuppen wird als Werkstatt genutzt und beherbergt auch eine kleine Ausstellung über Yachtgeschichte.

Im Waschhaus befinden sich Toiletten und Duschen, die von den Mitgliedern und Gästen des Vereins, aber auch bei maritimen Veranstaltungen, genutzt werden können.

Unsere Premiumpartner
Unser Flensburg

Unsere Kontaktdaten

Dampferpavillon & Waschhaus & Lagerschuppen
Schiffbrücke 37
24939 Flensburg

So finden Sie uns

Teile diese Profilseite: